Leistungsbeurteilungen und Zielvereinbarungen – Damit alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen

Das Seminare zu Leistungsbeurteilungen und Zielvereinbarungen für Führungskräfte

Leistungsbeurteilungen und Zielvereinbarungen helfen Mitarbeiter zu motivieren!

Erfolgreiche Unternehmen benötigen als wichtige Voraussetzung für dauerhaften Unternehmenserfolg effiziente Führungskräfte, die den kontinuierlichen Lernprozess als eine persönliche Herausforderung sehen.

Wirkungsvolle Lernprozesse sind dann möglich, wenn sich Führungskräfte konsequent einem Feedback stellen.

Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarungen erfordern Objektivität und setzen Werte / Maßstäbe voraus.

Wie sich beides effektiv verbinden lässt, werden Sie in diesem Seminar erfahren.

Praxisorientierte Modell der Mitarbeiterbeurteilung  und –entwicklung mit zahlreichen Beispielen und praktischer Umsetzung in den Arbeitsalltag stellen wir Ihnen vor.

Zielgruppe

Personalleiter, Abteilungsleiter Personal, Führungskräfte

Dauer

2 Tage
  1. Inhalte
    • Grundfragen der Leistungseffizienz von Unternehmen
    • Humankapitaleffizienz entscheidet
    • Ursache Wirkungszusammenhänge vakant
    • Personalökonomie als Ziel
    • Im Systemischen Management liegt die Lösung
    • Künftige Qualifizierungsfelder
    • Personalauswahl als Schlüssel
    • Mitarbeiterbeurteilung
    • Tayloristisches Denken
    • Assesment-Center-Verfahren
    • Heerespsychotechnik im Auswahlverfahren
    • Psychotechnik
    • Methoden und Arten der Beurteilung
    • Begriffsabgrenzung und Beurteilungsanlässe
    • Methoden der Personalbeurteilung
    • Beurteilungskriterien und –merkmale
    • Aufgaben der Leistungsbeurteilung im betrieblichen Gesamtsystem
    • Zielvereinbarungen als zukunftsweisende sachliche Notwendigkeit
    • Ablauf der Beurteilung
    • Aufwärtsbeurteilung/Vorgesetzenbeurteilung
    • Praxisfälle von Leistungsbeurteilungen
    • Optimales Modell zur Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung
    • Grundsätze
    • Beschreibung