Fortbildung Sozialrecht – Grundsicherung für Arbeitsuchende und Krankenversicherung

Die neuesten Entwicklungen im Bereich der Grundsicherung

Diese Fortbildungsveranstaltung behandelt zwei wesentliche Rechtsgebiete aus dem Sozial- recht und gibt einen Überblick in den Rechtsgebieten der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch, 2. Buch (SGB II) und der gesetzlichen Krankenversicherung nach dem Sozialgesetzbuch.

Fortbildung für Sozialrecht bei der karriereschmiede in Köln

Sozialrechtssteitigkeiten sind heute an der Tagesordnung.

Das Seminar deckt zwei wesentliche Rechtsgebiete aus dem Sozialrecht ab und soll einen Überblick in den Rechtsgebieten der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch, 2. Buch (SGB II) und der gesetzlichen Krankenversicherung nach dem Sozialgesetzbuch, 5. Buch (SGB V) verschaffen.

Neben der Besprechung der neuesten Rechtsprechung des Bundessozialgerichts in diesen Rechtsgebieten findet eine strukturierte Zusammenfassung der typischen Fallgestaltungen in einem Hartz-IV und GKV-Dezernat statt. Themenfelder aus dem SGB II werden insbesondere das Sanktionsrecht, Aufhebungs- und Erstattungsentscheidungen sowie der Leistungsausschluss für Ausländer sein. Im Bereich der GKV sollen neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, die Hilfsmittelversorgung und eine Strukturierung der Leistungsarten im Vordergrund stehen.

Referent

Uyanik Markos - Vorsitzender Richter am Sozialgericht Duisburg

Vorsitzender Richter am Sozialgericht Duisburg

Dauer

Seminarzeit: 14:30 – 20:30 Uhr (5 effektive Zeitstunden).
  1. Inhalte
    • Die neueste Rechtsprechung des Bundessozialgerichts in beiden Rechtsgebieten.
    • Themenfelder aus dem SGB II sind Sanktionsrecht, Aufhebungs- und Erstattungsentscheidungen und Leistungsausschluss für Ausländer.
    • Im Bereich der GKV stehen neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, die Hilfs- mittelverordnung und eine Strukturierung der Leistungsarten im Vordergrund.
    • Strukturierte Zusammenfassung der typischen Fallgestaltungen in einem Hartz-IV und GKV-Dezernat.
  2. Zielgruppe
    • Fachanwälte für Sozialrecht.
    • Fachanwälte für Medizinrecht.
    • In gleicher Weise interessant ist das Seminarangebot aber auch für allgemein praktizierende Rechtsanwälte und Mitarbeiter der jeweiligen Behörden.